gb

Tiere 01 Tiere 02

Grünmeerkatzen

Grünmeerkatzen (Ceropithecus Aethiops), im Englischen Vervet Monkeys genannt, sind in Südafrika stark verbreitet, vor allem in den östlichen und nördlichen Landesteilen.

Es sind relativ kleine Affen mit einer Schulterhöhe von rund 30 cm und sehr langen Schwänzen. Das Fell ist hellgrau, mit silbrigem Glanz. Die Unterseite und Seite ist heller als die oberen Körperteile. Schwanzspitze und Füße sind schwarz.

vervet1

vervet2

Grünmeerkatzen bevorzugen bewaldetes Gelände, besonders entlang Flussufern in Nähe menschlicher Siedlungen. Sie fressen hauptsächlich Wildfrüchte, Blumen, Blätter, Samen, Insekten, Vögel und Eier.

Grünmeerkatzen sind tagaktiv und leben in Gruppen von bis zu 20 Tieren, mit schwacher hierarchischer Ordnung.

Wildparks: Kruger NP, Mapungubwe NP, St. Lucia, Tembe, Ndumo.

planban