gb

Reisehinweise und Sehenswertes: Vryheid (KwaZulu-Natal)

presmeijerkNieuwe Republiek Museum
Lucas MeyerDas Museum liegt in der Landdrost Street. Es dokumeniert die Geschichte von Vryheid und der "Nieuwe Republiek" von 1884 bis 1888. Das Museum ist werktags geöffnet, zwischen 9 und 16 Uhr.

House of Lucas Meyer
Präsident Lucas Meyer erwarb das Gebäude 1885. Heute ist es ein kulturhistorisches Museum. Ecke Landdrost Street / Markstreet.

Old Raadsaal
Das Gebäude liegt ebenfalls in der Landdrost Street. Es beherbergte zu Zeiten der Nieuwe Republiek den Ratssaal und das Gefängnis.

Klipfontein Bird Sanctuary
Das Vogelschutzgebiet liegt 2 km südwestlich des Zentrums. Es wurden mehr als 160 Vogelarten in diesem Feuchtgebiet registriert. Auch der afrikanische Fischadler gehört dazu.

vryheidnrVryheid Nature Reserve
Der Naturpark der Stadt liegt im Norden. Man erreicht ihn über die East Street und dann rechts in die Klip Street. Es gibt verschiedene Wanderwege, und man sieht Zebras, Impala, Eland und andere Antilopenarten. Im Frühling ist das Reservat ein Wildblumen-Paradies. Geöffnet täglich zwischen 6 und 18 Uhr.
scheepersnek

battleskHlobane Battlefield

Dieses historische Schlachtfeld liegt rund 20 Kilometer nordöstlich von Vryheid. Im Anglo-Zulu Krieg erlitten die Engländer unter dem Kommando von Oberst Sir Evelyn Wood hier am 28. März 1879 eine Niederlage. Sie konnten jedoch knapp entkommen. 92 Engländer starben.

battleskKhambula Battlefieldkhambula
Die Engländer formierten sich neu bei Khambula, wo es am Folgetag - 27. März 1879 - zur Wende kam. 2000 Engländer standen in einer gut befestigten Stellung 18000 Zulus gegenüber. Die Engländer brachten mehrere Kanonen in Stellung. Die Schlacht dauerte nur 4 Stunden. Rund 3000 Zulus und 83 Engländer fanden den Tod. Das Schlachtfeld aus dem Anglo-Zulu Krieg liegt rund 20 Kilometer nördlich von Vryheid.
planban