gb

Tiere 01 Tiere 02

Löwen

Das Beobachten eines Löwenrudels gehört zu den ersehnten Höhepunkten eines jeden Besuchs in einem der Wildreservate. Besonders den tolpatschig herumtollenden Jungtieren kann man stundenlang zuschauen und dabei leicht vergessen, wie gefährlich diese Raubkatzen einmal werden können.

Löwen wiegen bis zu 200 Kilogramm. Beim Angriff können sie Geschwindigkeiten von 50 km/h erreichen und bis zu 12 Meter weit springen. Sie reissen fast ausschliesslich pflanzenfressende Huftiere. Nachdem sie ein Beutetier erlegt haben, verzehren sie gewöhnlich zuerst die Eingeweide. Erst danach machen sie sich über das Fleisch her. Das Jagen geschieht nahezu immer durch weibliche Tiere. Dennoch erhalten die männlichen Tiere stets den "Löwenanteil" an der Beute.

TLion2

TLion3

Wildparks
:
Am besten für die Löwenbeobachtung geeignet ist der Kgalagadi Transfrontier Park in der Kalahari. An zweiter Stelle ist der Kruger Park zu nennen, an dritter Stelle der Etoscha Park. Löwen gibt es ferner im Umfolozi Wildreservat in Natal, im kleinen Soetdoring Game Reserve bei Bloemfontein, im ebenfalls kleinen Krugersdorp Game Reserve bei Johannesburg sowie in vielen anderen Wildparks.

TLion4

Warnung: Löwen, die im hohen Gras auf Lauer liegen, sind oft schwer zu erkennen. Das Verlassen des Fahrzeugs in den Wildparks ist darum untersagt.


 


planban