gb

Das Zululand


Die Region zwischen der Mündung der Flüsse Tugela und Umfolozi wird Zululand genannt. Sie reicht weit nach Norden bis zur Swaziland Grenze. Es ist das Kernland der Zulus, in dem auch das historische Königreich der Zulus lag. Zentrum ist der kleine Ort Ulundi, wo auch der heutige Zulu König Goodwill Zwelithini residiert sowie das Provinz Parlament seinen Sitz hat.

Die Landschaft im Zululand ist hügelig und ländlich afrikanisch, die Lebensweise traditionell. Die Menschen leben in einen einfachen, strohgedeckten Lehmhütten, verstreut in kleinen Sippen. In den Kraals überwiegt die Subsistenz Wirtschaft. Industrie Ansiedlungen gibt es nicht, Arbeitsplätze ebensowenig.

mehlmachen
zululand

Nirgendwo sonst in KwaZulu-Natal gibt es so viele Zulu Cultural Villages wie im Zululand. Besucher haben hier die Möglichkeit, einen Einblick in die traditionelle Lebensweise der Zulus zu bekommen, wie sie seit Jahrhunderten gelebt und teilweise auch heute noch praktiziert wird. Für das strukturschwache Zululand sind diese Einnahmen aus dem Tourismus überlebenswichtig.
planban