gb

Reiseroute: Kapstadt - Bloemfontein auf der N1

Die Route von Kapstadt nach Bloemfontein auf der Nationalstrasse N1 ist die wichtigste und schnellste Verbindung zwischen der Kap-Region und dem Großraum Johannesburg / Pretoria (Provinz Gauteng), und darum ist die Strecke stets relativ stark befahren.

Die gut ausgebaute N1 Fernstraße verläuft zunächst durch das kapländische Weinbaugebiet, und Abstecher nach Paarl, Franschhoek oder Stellenbosch bieten sich an. Hinter Paarl steigt die Straße steil an, und mit Passieren des Huguenot Tunnels (mautpflichtig) lässt man die erste Stufe des mächtigen Randschwellengebirges hinter sich.

Die Strecke verläuft nun ab Worcester durch das zentrale, halbwüstenartige Hochland Südafrikas, die Karoo. Der Karoo National Park bei Beaufort-West gibt Einblick in die besondere Flora und Fauna dieser Region.

Wer mehr Zeit hat, sollte einen Abstecher nach Prince Albert machen, einem authentischen Karoo Dorf in dramatisch schöner Umgebung und mit guten Unterkünften. Über den Swartberg Pass (nicht asphaltiert) gelangt man ins Schoemanshoek Tal zu den Cango Caves bei Oudtshoorn und von dort weiter zur Garden Route. Ebenfalls nach Oudtshoorn auf asphaltierter Straße führt die N12.
stripmapctb_k

Ebenfalls möglich ist es, ab Three Sisters auf der N12 nach Kimberley zu fahren, Zentrum der Diamantenindustrie in Südafrika.

Anschlußstrecke: Bloemfontein - Johannesburg

planban