gb


South African Police

Ratschläge für Ihre Sicherheit in Südafrika

1. Meiden Sie Townships. Wer Einblick in das Leben innerhalb eines Townships bekommen möchte, der sollte dies nicht auf eigene Faust tun sondern nur im Rahmen einer geführten Tour.

2. Meiden Sie am Abend Spaziergänge durch dunkle Parks, dunkle Innenstadtbereiche und Strände.

3. Nehmen Sie grundsätzlich keine Anhalter mit.

4. Halten Sie Ihre Handtasche geschlossen, wenn Sie über Märkte oder durch Einkaufspassagen gehen.


5. Lassen Sie keine Wertsachen sichtbar im Auto liegen (auch keine Münzen).

6. Halten Sie Autofenster und Autotüren geschlossen, wenn Sie durch Städte fahren und wenn Sie an Ampeln halten müssen. Dies gilt besonders für Johannesburg, wo es immer noch zahlreiche Fälle von "Carjacking" gibt.

7.) Seien Sie wachsam, wenn Sie Tankstellen nach 21 Uhr anfahren.

8.) Halten Sie nicht an, wenn Ihnen verdächtige Personen am Straßenrand signalisieren, dass sie Ihre Hilfe benötigen. Dies kann eine Falle sein.

9.) Reisen Sie möglichst mit einem eingeschalteten Mobil-Telefon.

Landesweite Notfall Nummern:
10111 Police (Polizei)
10177 Ambulance (Krankenwagen)
planban