gb

Sodwana Bay in KwaZulu-Natal


taucherSodwana Bay gehört zum Greater St. Lucia Wetland Park, der sich ab hier als schmaler Streifen entlang der Küste nach Norden zieht, bis zur Grenze von Mozambique.

Geschützt sind auch die Küstengewässer innerhalb einer 3-Meilen Zone einschliesslich der vorgelagerten Korallenriffe, die als die südlichsten der Welt gelten.

Wegen des aussergewöhnlichen Reichtums an tropischen Fischen - und Unterwasser-Sichtweiten von 30 Metern - ist Sodwana Bay zu einem der beliebtesten Tauchsport-Zentren Südafrikas geworden. Allmorgentlich lassen sich Hunderte von Tauchern in Schlauchbooten zu den Tauchgründen am Two-Mile Reef oder am Quarter Mile Reef bringen - letzteres ist auch ein Paradies für Schnorchler. Am Strand von Sodwana Bay herrscht stets hektische Betriebsamkeit. Geländewagen mit Anhängern pflügen durch den Sand, um Boote zu launchen, Pressluftflaschen und Ausrüstung zu bringen oder rückkehrende Boote aus dem Wasser zu ziehen.

sodwanabeach
sodwanalanding2

Auch für Hochsee-Angler mit Motoryachten ist Sodwana Bay ein attraktives Ziel. Mehrmals jährlich finden beliebte Angelwettbewerbe statt. Grossfische wie Marlins oder Fächerfische - es sind die schnellsten Fische der Welt - erzielen hier Rekordlängen.

Trotz aller Hektik - wer Ruhe sucht, findet schon wenige hundert Meter vom Hauptstrand entfernt nahezu endlose und menschenleere Strände, von einem mächtigen bewaldeten Dünenwall gesäumt.

Detaillierte Besucher-Informationen und Unterkunft auf der INFO Seite.

sodwanawald

Links oben: Tauchen in Sodwana Bay. Links unten: Geländewagen dürfen den Strand von Sodwana Bay befahren. Rechts oben: Schlauchboot mit Tauchern in Sodwana Bay. Rechts unten: Wald am Strand
planban