gb

Die Midlands in KwaZulu-Natal


midlands3Nördlich der Provinzhauptstadt Pietermaritzburg beginnt das fruchtbare Vorland der Drakensberge, das als die "Natal Midlands" bezeichnet wird. Bei Höhenlagen um die 1000 Meter ist das Klima hier ganzjährig gut erträglich. Im Sommer ist allerdings mit häufigen Gewittergüssen zu rechnen. Die Winter sind trocken. Tagsüber ist es angenehm warm, nachts können die Temperaturen unter Null sinken.

howickfalls
balgowan1

Die Menschen in den Midlands sind stolz auf ihre - meist - britisch geprägte Herkunft. Man lebt vorwiegend von Milch- und Forstwirtschaft, Pferdezucht sowie neuerdings vom Tourismus. Größter Ort und Versorgungszentrum der Midlands ist das kleine Landstädtchen Howick.

midlands4Die Midlands sind eine beliebte Ferienregion. Die Landschaft ist grün und sanft gewellt. Es dominieren Weideflächen, Kiefern- und Eukalyptusforste, dazwischen zahlreiche kleine Seen und Teiche. Zahllose Flüsse mit - aus dem Hochland der Drakensberge kommendem - kristallklarem Wasser machen die Midlands zu einem der bevorzugten Angelreviere in Südafrika. Besonders beliebt ist das Fliegenfischen von Forellen, die hier bereits im Jahre 1889 durch schottische Siedler eingeführt wurden.

Links oben: Forellen angeln bei Balgowan in den Midlands. Rechts oben: Typische Landschaft in den Midlands. Links unten: Wasserfälle bei Howick. Rechts unten: Natal Midlands Herbststimmung.
planban