gb

Das Olifants River Tal


Der Olifants River entspringt in der Witsenberg Mountain Range in der Nähe von Tulbagh. Er fließt in nördlicher Richtung und mündet westlich von Vredendal in den Atlantik. Auf der fast 500 Kilometer langen Reise windet sich der Fluss durch Bergmassive von dramatischer Schönheit - Gifberg, Matsikamma, Bokkeveld, und allen voran die herausragend schöne Cederberg Kette.

cederhike

Das Olifants River Tal ist im wesentlichen auf den Anbau von Wein, Obst und Zitrusfrüchten spezialisiert. Die Sommer sind heiß und trocken, die Winter mild und feucht. Der Olifants Fluss ist die Lebensader dieser semi-ariden Region. An mehreren Stellen wird er aufgestaut, das Wasser für die Bewässerung der zahlreichen Weinberge, Apfel-, Orangen- und Rooibostee-Plantagen abgepumpt. In der trockenen Jahreszeit versiegt der Fluss zeitweise zu einem kleinen Bach, beiderseits gesäumt von einem breiten weißsandigen Flussbett. In der Winterzeit schwillt er dann wieder an und wird zu einem breiten, lebhaften Strom.

Foto links: Wandern in den Zederbergen. Oben rechts: Der Olifants River. Rechts unten: Zitrus-Plantage am Olifants Fluss.


olifantsriver2

Das Olifants River Tal wurde schon im frühen 18ten Jahrhundert von den Kap Siedlern entdeckt und besiedelt. Die Pioniere sahen hier seinerzeit viele Elefanten, daher die Namensgebung.

Die Olifants River Region ist eine stille, beschauliche Landschaft. Der Naturliebhaber findet hier herrlliche Wandermöglichkeiten, kleine kapholländische Landstädtchen und Gästehäuser in idyllischer Lage. In den Küstenorten - vor allem in Elands Bay,
Lamberts Bay und Strandfontein -  findet man typische Westcoast Romantik.

cederbergfarm

Clanwilliam Unterkunft

Clanwilliam Lodge

Exzellentes Hotel in zentraler Lage. Moderne klimatisierte Suiten mit Bad. Restaurant, Pool, Garten, Wellness.

Preise: bitte anfragen

Telefon: +27 (0)27 482 1777

Mehr Information + Fotos
planban