gb

Noordhoek auf der Kap Halbinsel


Noordhoek wird über den spektakulären Chapman's Peak Drive oder den Oukaapse Weg erreicht und hat unzweifelhaft einen der längsten, breitesten und schönsten Strände am Kap. Der 8 Kilometer lange "Long Beach" reicht bis nach Kommetjie. Er ist zu weit, um jemals überlaufen zu sein und ideal für ausgiebige Strandspaziergänge. Im Winter, wenn die Wellen höher sind, bildet sich vor den Dünen eine Lagune.

thehook

Das Meer ist stets wild in Noordhoek, besonders wenn der Southeaster Wind bläst. Das nördliche Ende des Strandes ist felsig. Von Wind und Wasser rund geschliffene Felsbrockem umrahmen eine kleine sandige Bucht, "The Hook" genannt. Hier tummeln sich die Wellenreiter. Die Wellenberge treffen in schneller Folge auf und sind oft etliche Meter hoch.

Foto links: Beliebter Surf-Spot "The Hook". Oben rechts: Long Beach in Noordhoek. Unten rechts: Pferdekoppel in Noordhoek.
noordhoek1

Noordhoek ist ruhig und ein wenig abgelegen. Die Berghänge sind auffallend grün, mit Küsten Fynbos dicht bewachsen. Auf den Pferdekoppeln im Tal weiden gut gepflegte Pferde. Beliebt sind Ausritte am Strand. Im "Sleepy Hollow" Reitstall kann man Pferde für jeden Anspruch mieten, für Anfänger und Fortgeschrittene.

Die Noordhoeker lieben naturnahes Wohnen. Die Häuser sind individuell, zwanglos und umgeben von wilden Gärten. Manche Häuser sind von der üppig wachsenden Fynbos Vegetation überwuchert. Viele Menschen sind ökologisch und kunsthandwerklich engagiert.

Weitere Informationen sowie Unterkünfte in Noordhoek finden Sie auf der Noordoek INFO Seite.

noordhoek3
planban