gb

Kapstadt: Table Mountain / Tafelberg


Ein Ausflug auf den berühmten Tafelberg gehört zu den touristischen Highlights eines Kapstadt Besuchs. Vorausgesetzt allerdings, dass der steile Felsen nicht gerade mit seinem "Tafeltuch" bedeckt ist und sich in dichten Nebel hüllt. An sonnigen Tagen aber hat man einen herrlichen Rundumblick auf die City, den Ozean und auf die Bergspitzen der Cape Peninsula.

CATable3

Auf den Tafelberg kommt man mit der Seilbahn oder kann ihn zu Fuss erklimmen. Die Fahrt mit der Cableway ist eindeutig beliebter, und daher bilden sich besonders in der Hauptreisezeit lange Schlangen an den Ticket-Schaltern. Allerdings sind sie seit der vollständigen Renovierung der Anlage 1998 deutlich kürzer geworden, denn die grossen, langsam rotierenden Gondeln bewältigen die rund 700 Meter Höhendifferenz nun in 2 Minuten. Tagtäglich werden etwa 2500 Besucher mit der Drahtseilbahn auf den 1085 m hohen Berggipfel befördert.


Oben rechts: Nur 2 Minuten braucht die Gondel, die 65 Personen befördern kann und sich während der Fahrt einmal um die eigene Achse dreht. Unten rechts: Auf dem Tafelberg. Blick in Richtung auf die Kapspitze. Links: Der Tafelberg vom Lion's Head aus gesehen.
cablecar

Wanderer müssen Geduld aufbringen. Mindestens 4 Stunden dauert der Aufstieg und sollte nur von Leuten mit guter Kondition erwogen werden. Jedes Jahr kommen am Tafelberg Menschen zu Tode, weil sie die Probleme bei unerwarteten Wetteränderungen unterschätzt haben. Auf dem Tafelberg kann man herrliche Wanderungen unternehmen. Für das leibliche Wohl stehen Restaurant und Cafeteria zur Verfügung.

Auf dem Tafelberg ist es stets deutlich windiger als in der City. Suchen Sie sich einen möglichst ruhigen Tag aus, wenn Sie den Berg besuchen. Bei Starkwind wird der Betrieb der Cableway ohnehin eingestellt. Wetter Hotline: Tel 021-4248181.

CATable4
planban