gb

Südafrikas politisches System

Mit den ersten freien Wahlen im Jahre 1994 endete offiziell das Apartheid Regime der weißen Minderheit in Südafrika. Das Land erhielt eine demokratische Verfassung und ein parlamentarisches Regierungssystem. Das Parlament besteht aus zwei Kammern, der Nationalversammlung (National Assembly) mit 400 vom Volk gewählten Abgeordneten und dem Nationalrat der 9 Provinzen (National Council of Provinces, NCOP) mit je 10 Delegierten aus jeder Provinz.

Die Verfassung Südafrikas

Die Verfassung garantiert den Bürgern umfassende Bürgerrechte und die Gleichheit aller Südafrikaner vor dem Gesetz, bis dahin keine Selbstverständlichkeit. Mehr

Die politischen Parteien
In Südafrika gibt es derzeit drei große Parteien, namentlich ANC (African National Congress), DA (Democratic Alliance) und EFF (Economic Freedom Fighters). Alleinregierung es ANC. Mehr

zuma_speechSüdafrikas Regierung
Die südafrikanische Regierung wurde im Mai 2014 neu gewählt. Präsident Jacob Zuma und sein Kabinett. Mehr

Presse- und Medien
Staatliche Bevormundung von Fernsehsendern. Printmedien unabhängig. Es bleibt zu hoffen, daß die Pressefreiheit in Südafrika erhalten bleibt. Mehr

Südafrikas Nationalhymne
Text und Übersetzung der Nationalhymne "Nkosi sikele' iAfrica". Mehr
planban