gb

Klima und beste Reisezeit in KwaZulu-Natal


kzn-surfingkDas Klima in den küstennahen Regionen von KwaZulu-Natal ist gemässigt subtropisch. Die Temperaturen steigen im Sommer schnell über die 30 Grad Marke. Wegen hoher Luftfeuchte ist es dann oft schwülheiss, ähnlich wie am Mittelmeer. Die Winter sind sehr angenehm, mild bis warm, die Tagestemperaturen liegen meist über 20 Grad. Die Regenwahrscheinlichkeit ist gering.

Hochland: Die Höhenlage der Drakensberge von KwaZulu-Natal, deren gewaltige Bergmassive es bis über 3000 Meter aufragen, sorgt für gemässigte Temperaturen. Dies gilt auch schon für das Vorland, die Midlands, wo die Temperaturen im Sommer selten über 30 Grad klettern. Im Winter (Juni bis August) ist es trocken und tagsüber angenehm warm. Das Thermometer klettert bis auf 20 Grad. Nachts wird es jedoch empfindlich kalt, und auch in mittleren Lagen sinken die Temperaturen oft weit unter die Null-Grad-Grenze. In den Hochlagen kann es zu Schneefällen kommen.

kzn-hiking
kzn-angling

KwaZulu-Natal gilt als die regenreichste Provinz Südafrikas. Niederschläge fallen hauptsächlich in der Regenzeit, zwischen Oktober und April und ganz besonders in den Sommermonaten Dezember, Januar und Februar. Dann muß täglich mit heftigen tropischen Gewittergüssen gerechnet werden, gewöhnlich am Nachmittag.

kzn-beach

Auf Grund der klimatischen Bedingungen kann man KwaZulu-Natal ganzjährig bereisen. Wer im Sommer - zwischen Dezember und Februar - reist, muss jedoch mit häufigem Regen und schwüler Witterung mit hoher Luftfeuchte rechnen. Beste Reisezeit für Badeurlaub an der Küste ist von April bis Juni.
planban