gb

Die North Coast (Nordküste) von KwaZulu-Natal


delfinekDie Küste nördlich des Grossraums Durban - zwischen Ballito und der Mündung des Tugela Flusses - wird offiziell als "North Coast" bezeichnet. Wegen der sehr zahlreichen Delphine, die sich hier in Küstennahe tummeln und den Sardinenschwärmen folgen, wird die Küste auch "Dolphin Coast" genannt.

Die Nordküste ist von kleinen Badeorten mit herrlichen Stränden gesäumt. Die prominentesten heissen Tongaat Beach, Ballito, Willard Beach, Shaka's Rock, Salt Rock, Sheffield Beach, Umhlali, Blythedale und Zinkwazi Beach. Sie sind über die - mautpflichtige - N2 Autobahn oder über die parallel verlaufende R102 Strasse von Durban aus rasch zu erreichen.
ballitobeach

Links oben: Delfine vor der North Coast. Rechts oben: Tinley Manor Beach. Links unten: Ballito Strand. Rechts unten: Zuckerrohrfelder bei Stanger.
tinley

Die Stadt KwaDukuza (Stanger) - rund 10 Kilometer von der Küste entfernt - ist die grösste Stadt der Region. KwaDukuza hat eine lange Geschichte. Zulu-König Shaka errichtete hier im Jahre 1827 seinen königlichen Kraal. Ein Jahr später wurde er von seinem Halbbruder Dingaan ermordet. An seinem Grab in der King Shaka Street wurde ein Denkmal sowie ein Museum errichtet, das sich mit dem Leben des Nationalhelden des Zulu Volks befasst.

zuckerrohrDie North Coast ist auch bei Golfern beliebt. Wenige Kilometer von Stanger entfernt liegt - zwischen Zuckerrohrplantagen und dem Indischen Ozean - einer der besten Golfpätze Südafrikas, Prince's Grant Golf Estate. Der 18 Loch Platz bietet Golfspielern einen herrlichen Ausblick auf das Meer. Ebenfalls 18 Löcher, wundervolle Natur und jeglichen Luxus bietet das Zimbali Golf Estate bei Ballito.

Detaillierte Reisetipps zur North Coast auf der INFO Seite.
planban